IGEL auf Erfolgskurs: In Deutschland, Europa & weltweit

Iris Hatzenbichler
Written by: Iris HatzenbichlerPublished: June 4, 2018

In Deutschland die Nummer 1, in Westeuropa Nummer 3 und weltweit auf Platz 4! Mit diesen großartigen Ergebnissen konnten wir das Geschäftsjahr 2017 abschließen, wie der jetzt veröffentlichte „IDC Quarterly Enterprise Client Device Tracker“ belegt. So haben wir in Westeuropa über 205.000 Einheiten im Wert von 101 Millionen US-Dollar ausgeliefert, was einen Anstieg von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Für den gesamten westeuropäischen Raum stiegen unsere Verkaufszahlen um 11 Prozent, in Skandinavien sogar um 61 Prozent – und das entgegen der allgemeinen Marktentwicklung! In unserem Kernmarkt Deutschland bleiben wir mit über 126.000 verkauften Einheiten und einem Umsatz von 62 Millionen US-Dollar unangefochten an der Spitze des Thin Client-Marktes. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und alle Kolleginnen und Kollegen zu diesem Erfolg beglückwünschen und mich gleichzeitig für das Engagement bedanken.

Der tollte Erfolg basiert auch und vor allem auf unseren innovativen und sicheren Software-Lösungen, die sich im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt haben. Gleichzeitig zum IDC-Tracker wurde ebenfalls ein IDC Topline-Report veröffentlicht, darin schreibt Autor Michael Ceroici:

„Der direkte Vergleich von IGEL und seinen größeren Mitbewerbern zeigt divergierende Trends, wobei die größeren Anbieter seit Jahren rückläufig sind. Gründe für diese Entwicklung sind zum einen IGELs ausgewiesener Fokus auf Thin Client-Lösungen, wobei die traditionell breite Geräteunterstützung und IGELs Software-Innovationen der letzten Jahre dabei nicht unterschätzt werden dürfen. Im Jahr 2017 hat IGEL alleine über 100.000 reine Software-Lizenzen verkauft. Hinzukommt der starke Sicherheitsfokus, mit dem IGEL zusätzlich das Vertrauen der Kunden stärkt, wie das schnelle Bereitstellen von Patches für Spectre und Meltdown beweist.“

Auch in den USA haben wir deutliche Zuwächse zu verzeichnen. Unser großartiges US-Team konnte mit seinem breiten Service-Angebot unsere Marktposition vom siebten Platz im Jahr 2005 auf den dritten Platz im Jahr 2017 verbessern! Zu diesem Erfolg trägt auch der Verkauf von 55.000 Software-Lizenzen allein auf dem US-Markt bei.

Unser anhaltender Wachstumskurs zeigt deutlich, dass wir mit unserer Fokussierung als Software-Hersteller auf dem richtigen Weg sind und unsere Lösungen den Kunden außergewöhnliche Chancen bieten.

Lesen Sie hier den gesamten IDC Topline-Report: „Thin Clients als attraktive Lösung für ein kosteneffektives, sicheres Endpoint-Management

Live chat

Live chat

Sent: 11:25 am
Hey! We're available right now.
Can I answer any questions for you?
Avatar
I'm looking for… Support Sales
ajax loader img