„Tendenz steigend“ – Stadt Münster stellt auf IGEL um

IGEL Contributor
Written by: IGEL ContributorPublished: December 3, 2018

Die Verwaltung der Stadt Münster richtet derzeit neben rund 50 IGEL Thin Clients auch rund 270 Home-Office-Plätze für ihre Mitarbeiter ein – „Tendenz steigend“, so Stefan Schoenfelder, Betriebsleiter bei citeq, dem IT-Dienstleister der Stadt Münster. Die vorhanden Thin Clients werden entweder durch vollwertige IGEL Thin Clients ersetzt oder auf das IGEL OS konvertiert. Im Verwaltungsnetz der Schulen werden zusätzlich ca. 50 weitere Thin Clients eingesetzt, die zur digitalen Anzeige der Vertretungspläne dienen. Dort ist auch ein Wechsel auf IGEL Thin Clients in Planung.

Der Grund für den Wechsel war vor allem die Vereinfachung von Software-Updates und die Minimierung des Administrationsaufwands. Durch die Kombination des IGEL OS und der Universal Management Suite (UMS) ist es möglich, alle Geräte zentral zu administrieren und die Beeinträchtigung der Endnutzer zu reduzieren.

„Wenn eine Änderung am Endgerät anstand, war es bislang notwendig stets die Endanwender mit einzubeziehen: Diese mussten dann jedes Mal ihre Geräte in direkter Absprache mit unserem Service-Team für die Software-Installation zur Verfügung stellen, was einen hohen Zeitaufwand für beide Seiten bedeutete“, so Schoenfelder weiter. Die Stadt Münster nutzt die Kombination aus dem IGEL OS, der UMS und den Thin Clients nun für eine ortsunabhängige und flexible Arbeit. Durch die zentrale Verwaltung aller Geräte über die UMS kann die IT-Abteilung intuitiv und per Drag-and-Drop alle Verwaltungsaufgaben durchführen.

Des Weiteren sollte die Betriebssicherheit durch die Nutzung von IGEL erhöht werden. Nach einem Testbetrieb im Frühjahr 2018 und der Freigabe des internen Sicherheitsteams wurden die Geräte implementiert. Für die sichere Nutzung der Home-Office-Plätze wurde gleichzeitig das IGEL Cloud Gateway (ICG) eingeführt. Über das ICG können sich die User mit ihrem IGEL Endpoint nun über eine demilitarisierte Zone sicher mit dem Netzwerk der Organisation verbinden, ohne dabei einen zusätzlichen VPN-Client nutzen zu müssen.

Wir freuen uns, dass die Stadt Münster nach einem umfassenden Vergleich mit anderen großen Herstellern auf dem Markt auf IGEL setzt.

Mehr über das IGEL Software-Ökosystem erfahren sie vom 23. – 25. Januar 2019 auf der DISRUPT in München. Registrieren Sie sich jetzt!

Tagged